Tzerra 15 DS

Mit dem Tzerra 15 DS hat Remeha einen revolutionären Brennwertkessel auf dem Markt. Der Tzerra 15 DS ist der kleinste und leichteste Brennwertkessel der Welt. Er ist nicht viel größer als eine Getränkekiste. Im Vergleich zu allen anderen Kesseln ist er ganz anders aufgebaut. Mit seinen äußerst kompakten Maßen (H/B/T 664/368/364 mm), dem geringen Gewicht (25 kg) und dem modularen Aufbau ist der Tzerra 15 DS zugleich ein Kessel der ganz besonderen Art.
Bilder: Remeha GmbH

Tzerra 15 DS Brennwertkessel

Tzerra
Tzerra 15 DS Brennwertkessel

Der Tzerra 15 DS von Remeha ist klein aber oho! Er ist ein Gas-Brennwert-Wandgerät für raumluftunabgängigen oder raumluftabhängigen Betrieb. Dieses kleine Raumwunder ist CE-zertifiziert für geschlossene Heizungsanlagen nach DIN EN 12828. Der Tzerra besitzt einen Monoblock-Wärmetauscher aus korossionsbeständigem Aluminium/Silizium Guß mit integriertem Edelstahlvormischbrenner, modulierend von 38% bis 100%. Er verfügt über ein drehzahlgeregeltes Gebläse mit Ansaugschalldämpfer, Gasarmatur mit erhöhter Sicherheit, einem ComfortMaster Gasfeuerungsautomat mit allen erforderlichen Sicherheitsfunktionen. Der Anschlusskasten beinhaltet Temperaturwähler für Heizung und Warmwassertemperatur und zwei LED für Status und Störmeldeanzeige. Ferner ist der Tzerra 15 DS ausgestattet mit: Schnellentlüfter, Sicherheitsventil, Membranausdehnungsgefäß 8 Liter, Heizkreispumpe als Hocheffizienzpumpe und einem Dreiwege-Umschaltventil für Brauchwasserbereitung. Er ist sowohl für Erdgas E/LL als auch für Flüssiggas geeignet. Sein Nennwärmeleistungsbereich liegt bei 6,1 bis 15,8 kW (50/30) und 5,5 bis 14,7 kW (80/60) und die Geräuschemission ist <35db(A). Eine Mindestumlaufwassermeenge ist nicht erforderlich.

Mit dem Tzerra 15 DS erwerben Sie einen Brennwertkessel mit einem neu entwickelten Hochleistungswärmetauscher (extrem wartungsarm) und einer elektronisch geregelten Hocheffizienzpumpe. Der Tzerra ist im Preis-Leistungsverhältnis sehr empfehlenswert. Haben Sie Interesse?

Wir beraten Sie gerne.

Bilder: Remeha GmbH